wichtige Informationen

 

Stand: 13.07.2021

 

Liebe Eltern der Rudolfschule,

aus technischen Gründen ziehen wir mit unserer Internetpräsenz um.

Ab dem neuen Schuljahr 2021/2022 sind wir unter www.rudolfschule-chemnitz.de zu erreichen.

Die alte Internetseite wird dann abgeschaltet.

 

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

 

Stand: 12.07.2021

 

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler, Sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,

hiermit möchte ich Sie/Euch auf die diesjährige „Stadtteilrallye im Reitbahnviertel“ hinweisen und herzlichst zum Aktionstag am Donnerstag, den 22. Juli,von 9.00-18.00 Uhr zum Stadtteilbüro in der Reitbahnstraße 32 einladen. Vor dem Stadtteilbüro wird es zum Aktionstag einen „Reiseinformationsstand“ geben mit Informationen zur Stadtteilrallye. Ausgestattet mit einem Reisestoffbeutel, Snack und Getränk kann ebenfalls sofort mit dem Rätselrundgang begonnen werden.

Stand: 28.06.2021
Liebe Eltern,

 

in der Anlage finden Sie die neue Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus zur Regelung des Betriebs von Schulen, Schulinternaten, Einrichtungen der Kindertagesbetreuung sowie für nichtakademische Einrichtungen der Lehramtsaus- und -fortbildung im Zusammenhang mit der Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus-Krankheit vom 10. Juni 2021.

 

gez. Schul- und Hortleitung

 

Verordnung

 

Stand: 23.06.2021

 

Liebe Eltern,

 

in der Anlage finden Sie die aktualisierte Fassung unseres Hygieneplans.

 

gez. Schul- und Hortleitung

 

Hygieneplan

 

Stand: 11.06.2021

 

 

Liebe Eltern,

in der Anlage finden Sie die neue Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus zur Regelung des Betriebs von Schulen, Schulinternaten, Einrichtungen der Kindertagesbetreuung sowie für nichtakademische Einrichtungen der Lehramtsaus- und -fortbildung im Zusammenhang mit der Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus-Krankheit vom 10. Juni 2021.

gez. Schul- und Hortleitung

 

Verordnung

 

 

 

Stand: 01.06.2021

 

Liebe Eltern,

ergänzend zu unserem Hygieneplan (siehe Anlage) möchten wir Sie noch einmal gesondert zum Tragen eines MNS durch Ihr Kind während des Schul- und Hortbetriebes informieren:

Ihr Kind muss einen MNS lediglich vor der Schule, im Eingangsbereich der Schule, im Schul- und in den Nebengebäuden (Treppenaufgang/ Etagenbereich/ Flur) sowie beim Toilettenbesuch tragen.

In den Klassen- und Gruppenzimmern sowie auf dem Schulhof ist ihr Kind davon befreit.

Wir wünschen uns allen morgen einen reibungslosen, entspannten und freudvollen Start!

 

gez. Schul- und Hortleitung

 

Hygieneplan

 

Stand: 13.04.2021

 

Liebe Eltern,

 

in der Anlage finden Sie den aktualisierten Hygieneplan unserer Schule.

 

gez. Schul- und Hortleitung

 

Anlage 1

 

Stand: 16.02.2021

 

Liebe Eltern,

in der Anlage finden Sie den aktualisierten Hygieneplan unserer Schule.

 

gez. Schul- und Hortleitung

 

Anlage 1

 

Stand: 20.01.2021

 

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

für alle musikinteressierten Kinder der Rudolfschule gibt es ab sofort wieder ein neues Angebot auf meinem Padlet. Dies ist der Link dazu:

https://padlet.com/frschmid/Bookmarks

Man klicke nun auf den Button "Anmelden" und gebe folgendes Passwort ein: MusikZuhause2021

Bei dem Angebot handelt es sich um ein Musik-Quiz, das für Schüler*innen aller Klassenstufen gedacht ist.

Es ist nicht unterrichtsrelevant, sondern soll eine kleine Ergänzung zur Häuslichen Lernzeit darstellen.
Ich freue mich auf Feedback, welches direkt dort, auf der Pinnwand, hinterlassen werden kann.

Herzlichst,
Ihre/ Eure Frau Schmid
 

 

 

Stand: 11.01.2021

 

Liebe Eltern,

beigefügt erhalten Sie die Corona-Schutz-Verordnung mit Anlagen und die 2. Allgemeinverfügung zur Änderung des Geltungszeitraums der Allgemeinverfügung zur Regelung des Betriebs von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung, von Schulen und Schulinternaten.

Die Dokumente sind auch unter

https://www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen.html#a-8719 

abrufbar.


Mit freundlichen Grüßen
Ihre Schulleitung

 

Allgemeinverfügung

Corona-Schutz-Verordnung

Anlage 1 und 2

Anlage 3

 

Stand: 11.01.2021

 

Liebe Eltern,

wie Sie bereits durch die Medien erfahren haben, sollen die Winterferien im bisher bekannten Zeitraum gestrichen bzw. teilweise in einen früheren und späteren Zeitraum verlagert werden.

Im Schuljahr 2020/2021 gilt nunmehr folgende Ferienregelung:
- Winterferien: 30.01.2021 - 06.02.2021
- Osterferien: 27.03.2021 - 10.04.2021
- Sommerferien: 26.07.2021 - 03.09.2021
- unterrichtsfreier Tag: 14.05.2021
(angegeben sind jeweils der erste und der letzte Ferientag)
Des Weiteren bleibt es bei der Festlegung der freibeweglichen Ferientage am 25. und 26.05.2021.

Die Veränderung der Ferienregelung zieht zahlreiche weitere Terminänderungen nach sich. Laut Information des Sächsischen Staatsministerium für Kultus vom 08.01.2021 wird die Erarbeitung der Termine derzeit mit großem Nachdruck vorangetrieben. Wir werden Sie in Kürze dazu umfassend informieren.

Vorab nur einige wenige Terminänderungen:
- Die Ausgabe der Bildungsempfehlungen für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 4 erfolgt am 10.02.2021 durch den Klassenleiter Ihres Kindes.
- Die Halbjahresinformationen und Halbjahreszeugnisse werden mit Datum vom 10.02.2021 ausgestellt und Ihrem Kind zeitnah durch den Klassenleiter ausgegeben. Eine konkrete Information werden Sie durch uns noch erhalten.

Sobald wir vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus weitere Informationen erhalten, werden wir Sie umgehend dazu informieren. Daher bitten wir darum, von einzelnen Anfragen vorerst Abstand zu nehmen. Gleichzeitig danken wir für Ihr Verständnis in dieser besonderen Situation.

gez. Schulleitung

 

Stand: 06.01.2021

 

Liebe Eltern,

liebe kunstinteressierte Kinder der Rudolfschule,

in der Anlage befindet sich eine Ausschreibung zum Kinderkunstpreis - digital.

Bis zum 8. Februar 2021 können sich Schülerinnen und Schüler zwischen 7 und 12 Jahren um den 7. Kinderkunstpreis unter Schirmherrschaft des Staatsministers für Kultus Christian Piwarz bewerben.

Wir würden uns über eine rege Teilnahme sehr freuen und wünschen euch bei der Erstellung und Umsetzung eurer kreativen Ideen viel Freude!

 

Das Team der Rudolfschule

Anlage 1

 

Stand: 17.12.2020

 

 

Liebe Kinder, liebe Eltern,

das Team der Rudolfschule sendet euch herzliche Weihnachtsgrüße.

 

Weihnachtsgrüße

 

 

Stand: 10.12.2020 / 15:00 Uhr

 

Liebe Eltern,

damit Sie ebenso wie wir in Bezug auf den ersten Tag der Notbetreuung (14.12.2020) Sicherheit haben, möchten wir alle anspruchsberechtigten Personen über folgende allgemeine Abläufe vorab in Kenntnis setzen:

1.) Der Frühhort (bei Bedarf) beginnt ab 6:00 Uhr.
2.) Die Betreuung der Kinder durch die Lehrkräfte erfolgt für die Kinder der Klassenstufen 1 und 2 in der Zeit von 7:45 - 11:15 Uhr, für Kinder der Klassenstufen 3 und 4 in der Zeit von 7:45 - 12:30 Uhr, am Freitag, d. 18.12.2020, bis 11:15 Uhr.
3.) Die Übernahme durch die Horterzieher erfolgt nahtlos.
4.) Der Späthort (bei Bedarf) endet 17:00 Uhr.

Bitte beachten Sie nach wie vor die festgelegten Abholemodalitäten.

gez. Schul- und Hortleitung

 

 

Stand: 10.12.2020

 

Liebe Eltern,

zum heutigen Tag liegen uns nach wie vor noch keine konkreten Informationen bzgl. der Notbetreuung ab kommenden Montag, d. 14.12.2020, vor. Wir möchten Sie jedoch auf folgende Internetseite der Stadt Chemnitz hinweisen: https://chemnitz.de/chemnitz/de/leben-in-chemnitz/gesundheit/gesundheitsschutz/coronavirus/index.html#www_spalten_1_2_9


Sobald wir verbindliche Aussagen treffen können, werden wir Sie umgehend informieren.

gez. Schul- und Hortleitung

 

Stand: 09.12.2020

 

Liebe Eltern,

In der Kabinettssitzung am 08.12.2020 hat sich die Sächsische Staatsregierung nach intensiver Beratung und Abwägung verständigt, Kontakte noch konsequenter in allen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereichen zu reduzieren, um eine Überlastung unseres Gesundheitssystems abzuwenden.

Aus diesem Grund wird auch für alle Klassen unserer Schule ab Montag, d. 14.12.2020, bis einschließlich 08.01.2021 häusliche Lernzeit stattfinden. Es geht dabei um 2 Schulwochen. Die beiden Tage 21. und 22.12.2020 bleiben, wie bereits veröffentlicht, zusätzliche Ferientage. An unserer Schule, einschließlich Hort, wird während der üblichen Unterrichts- und Hortzeiten eine Notbetreuung für die Schülerinnen und Schüler vorgehalten. Der Kreis der anspruchsberechtigten Personen wird nach jetzigem Stand noch genau definiert.

Sobald uns neue Informationen vorliegen, werden wir Sie umgehend auf unserer Homepage sowie mit Hilfe der E-Mail-Verteiler informieren.

gez. Schul- und Hortleitung

 

 

Stand: 03.12.2020



Liebe Eltern,

laut aktuellem Handlungsrahmen vom 01.12.2020 sowie dem derzeit gültigen Hygieneplan unserer Schule weisen wir Sie darauf hin, dass die Kinder unserer Schule bis zum 22.12.2020 ihr Fahrrad nicht auf dem Schulgelände abstellen können. Wir bitten darum, dass betreffende Familien die Fahrradnutzung für den Schulweg überdenken. Das Abstellen sowie Anschließen der Fahrräder am Schulhofzaun sowie unserem Briefkasten ist nicht erlaubt.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

gez. Schul- und Hortleitung

 

 

Stand: 01.12.2020 

 

Liebe Eltern,

in der Anlage finden Sie den aktualisierten Hygieneplan unserer Schule, gültig für den Zeitraum 01.12.2020 bis einschl. 22.12.2020.

 

gez. Schul- und Hortleitung

 

Anlage 1

 

Stand: 30.11.2020

 

Liebe Eltern,

 

laut Handlungsrahmen des SMK vom 27.11.2020 wird sich an unserer Schule ab Mittwoch, d. 02.12.2020, der Schul- und Hortalltag für die verschiedenen Klassen ändern.

 

Es findet eingeschränkter Regelbetrieb mit festen Gruppen (Unterricht, Hort) ohne Einschränkung des Fächerkanons statt. Der Unterricht wird grundsätzlich im Klassenverband und soweit als möglich durch den Klassenlehrer erteilt. Im Rahmen der personellen Möglichkeiten und räumlichen Gegebenheiten sollen in einer Klasse möglichst wenig Wechsel der unterrichtenden Lehrkräfte erfolgen. Der Unterricht soll sich an der geltenden Stundentafel orientieren. Dabei können der Stundenplan flexibel gestaltet und das Potenzial der Fächer fachübergreifend bzw. fächerverbindend genutzt werden. Gruppenbezogener Unterricht soll in stabilen Gruppen erfolgen. Die Nutzung von Fachräumen durch wechselnde Gruppen ist weitestgehend zu vermeiden. Wenn es die örtlichen Bedingungen erlauben, sind ausreichende Bewegungsmöglichkeiten im Freien einzubeziehen, jedoch ist auch im Freien eine Vermischung der Klassen zu vermeiden. Daher wird bis zu den Weihnachtsferien kein Sportunterricht in unserer Turnhalle sondern eher eine tägliche Bewegungspause (täglich fest zugewiesen für Klassen) stattfinden. Ebenso ruhen bis zum 18.12.2020 alle Ganztagsangebote.

 

In enger Abstimmung mit der Hortleitung gestaltet sich der Tagesrhythmus für die verschiedenen Klassen bis 18.12.2020 wie folgt:

 

7:30 Uhr – Treff Klassenstufe 1:

-          Kl. 1a -> vor dem Hoftor

-          Kl. 1b -> vor dem Haupteingang der Schule

-          Kl. 1c -> Höhe Bolzplatz, Rudolfstraße

-          Unterrichtsbeginn: 7:45 Uhr

-          11:00 Uhr Mittagessen Kl. 1a (Betreuung durch Lehrer)

-          11:15 Uhr Mittagessen Kl. 1b (Betreuung durch Erzieher)

-          11:30 Uhr Mittagessen Kl. 1c (Betreuung durch Erzieher)

-          ab 11:15 Uhr generell Betreuung im Hort

-          Hauskinder verlassen nach Einnahme des Mittagessens unverzüglich das Schulgelände

 

7:45 Uhr - Treff Klassenstufe 2:

-          Kl. 2a -> vor dem Hoftor

-          Kl. 2b -> vor dem Haupteingang der Schule

-          Kl. 2c -> Höhe Bolzplatz, Rudolfstraße

-          Unterrichtsbeginn: 8:00 Uhr

-          ab 11:45 Uhr generell Betreuung im Hort

-          11:45 Uhr Mittagessen Kl. 2a

-          12:00 Uhr Mittagessen Kl. 2b

-          12:15 Uhr Mittagessen Kl. 2c

-          Hauskinder verlassen nach Einnahme des Mittagessens unverzüglich das Schulgelände

 

8:00 Uhr – Treff Klassenstufe 3:

-          Kl. 3a -> vor dem Hoftor

-          Kl. 3b -> vor dem Haupteingang der Schule

-          Kl. 3c -> Höhe Bolzplatz, Rudolfstraße

-          Unterrichtsbeginn: 8:15 Uhr

-          12:30 Uhr Mittagessen Kl. 3b

-          12:45 Uhr Mittagessen Kl. 3a

-          13:00 Uhr Mittagessen Kl. 3c

-          Hauskinder verlassen nach Einnahme des Mittagessens unverzüglich das Schulgelände

 

8:15 Uhr – Treff Klassenstufe 4:

-          Kl. 4a -> vor dem Hoftor

-          Kl. 4b -> vor dem Haupteingang der Schule

-          Unterrichtsbeginn: 8:30 Uhr

-          13:15 Uhr Mittagessen Kl. 4a

-          13:30 Uhr Mittagessen Kl. 4b

-          Hauskinder verlassen nach Einnahme des Mittagessens unverzüglich das Schulgelände

 

Geben Sie Ihrem Kind bitte täglich für die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht Unterrichtsmaterial mit in die Schule. Eine Information über das Mitbringen weiterer Materialien wird Ihr Kind für den jeweiligen Tag über den Klassenleiter erfahren.

 

Die Bringe- und Abholsituation durch Eltern erfolgt auch weiterhin wie gehabt. Damit ein reibungsloser Unterrichtsbeginn gewährleistet werden kann bitten wir Sie, die oben angegebenen Zeiten für den jeweiligen Treff und Ort der Klassenstufe unbedingt einzuhalten.

 

Informationen Hort:

- Überprüfen Sie bitte, ob eine Betreuung im Früh- und Späthort zwingend notwendig ist, da auch der Hortbetrieb nur noch in streng getrennten Gruppen stattfinden darf.

 

Der letzte Schultag wird Freitag, der 18.12.2020 sein.

 

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit und bedanken uns für Ihre Unterstützung.

Bleiben Sie gesund.

 

gez. Schul- und Hortleitung

 

 

Stand: 13.11.2020

 

Liebe Eltern,

 

als Anlage erhalten Sie die Allgemeinverfügung zur Regelung des Betriebs von Schulen vom 13.08.2020 in der ab dem 05.11.2020 geltenden konsolidierten Fassung.

 

gez. Schul- und Hortleitung

 

Anlage 1

 

 

Stand: 09.11.2020

 

Liebe Eltern,

in der Anlage befindet sich der Hygieneplan unserer Rudolfschule, aktualisiert am 09.11.2020.

 

gez. Schul- und Hortleitung

 

Anlage 1

 

 

Stand: 02.11.2020


Liebe Eltern,

am 30. Oktober 2020 trat die neue Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 (Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO) in Kraft (siehe Anlage 2).

Des Weiteren ergeben sich Veränderungen in unserem Hygieneplan (siehe Anlage 1).

Folgende wichtige Hinweise möchten wir Ihnen für die Gestaltung des Schul- und Hortbetriebes für den Monat November noch geben:

- Es finden nur unaufschiebbare Elterngespräche in Abstimmung mit dem Klassen-/Fachlehrer statt.

- Der Elternabend Bildungsberatung Klassenstufe 3 am 24.11.2020 findet nicht statt; ein neuer Termin wird Ihnen zu gegebener Zeit mitgeteilt.

- Das kleine grüne Hoftor bleibt in der Zeit von 7:45 Uhr bis 12:00 Uhr verschlossen.

- Für die Abholung von Kindern werden wieder Abholzonen eingerichtet (vor dem Haupteingang der Rudolfschule und in der gekennzeichneten Abholzone auf dem Schulhof/Eingangsbereich). Um für Sie eine ordnungsgemäße Übernahme Ihres Kindes zu ermöglichen, teilen Sie bitte bei Abholung nach Unterrichtsschluss dem Lehrer und bei Abholung während der Hortbetreuung dem Erzieher eine konkrete Abholzeit schriftlich mit. Informieren Sie uns unbedingt telefonisch, wenn es zu erheblichen Verspätungen in der Abholung kommen sollte. Beachten Sie dabei die Zuständigkeiten Schule/Hort.

- Der Schwimmunterricht findet vorerst nicht statt. Die Kinder werden bis zum regulären Unterrichtsende unterrichtet/betreut.

- Eislaufunterricht findet auch nicht statt. Bezüglich Unterrichtsschluss donnerstags werden Sie rechtzeitig durch den Klassenleiter informiert (wichtig vor allem für Hauskinder).

- Der Besuch des Weihnachtsmärchens am 30.11.2020 entfällt ebenfalls; es findet an diesem Tag Unterricht nach Plan statt. Zur weiteren Verfahrensweise (evtl. Terminverlegung bzw. Rückzahlung des Eintrittsgeldes) werden wir Sie sobald als möglich informieren.

- In diesem Monat finden nur folgende Ganztagsangebote statt: Medien Fit bei Herrn Schmidt, Artistik bei Frau Hänel. Alle anderen entfallen.

- Die Musikschule Heinze (Gitarre) setzt die Gruppenstunden ebenfalls aus.

Wir möchten Sie noch einmal darauf hinweisen, dass für alle schulfremden Personen (auch Eltern) auf dem gesamten Schulgelände eine Maskenpflicht besteht. Dies gilt nicht für die Kinder unserer Grundschule.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind alles Gute; bleiben Sie vor allem gesund.

gez. Schul- und Hortleitung

Anlage 1

Anlage 2

 

 

Stand: 12.10.2020

 

Elterninformation

 


 

 

 

Am Mittwoch, den 14.10.2020, in der Zeit von 7:15 – 7:45 Uhr sowie

 

von 13:00 – 14:30 Uhr können Sie im Kellerbereich

 

die Fundsachen einsehen.

 

Bitte prüfen Sie, ob Dinge Ihres Kindes dabei sind und nehmen Sie diese wieder mit nach Hause.

 

 

 

Stand: 02.10.2020

 

 

 

Liebe Eltern,

 

wir freuen uns riesig, dass das „Hutfestival on tour“ unsere Kinder am Freitag, d. 09.10.2020, in der Zeit von 11:00 – 12:00 Uhr besuchen wird.

Besonders neugierig sind wir schon auf die kreativ gestalteten Kopfbedeckungen, die die Kinder an diesem Tag tragen werden.

In der Anlage möchten wir Ihnen vorab schon einmal ein paar bildhafte Einblicke aus den letzten beiden Jahren geben. Somit erhalten Sie einen ersten Eindruck, welche Faszination unsere Kinder erwartet.

Wir wünschen uns einen wunderschönen Vormittag bei bestem Wetter.

 

Das Team der Rudolfschule Grundschule

 

 

  

 

 

Quelle: Kristin Schmidt / C³ GmbH

 

 

 

 

Stand: 27.09.2020

Liebe Eltern,

 

beigefügt erhalten Sie die Allgemeinverfügung zur Regelung des Betriebs von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung, von Schulen und Schulinternaten im Zusammenhang mit der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie in der ab 17. September 2020 geltenden konsolidierten Fassung.

 

gez. Schul- und Hortleitung

 

Allgemeinverfügung vom 13.08.2020

 

Stand: 18.09.2020

Liebe Eltern,

 

in der Anlage möchten wir Sie zum aktuellen Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern in der Kindertagesbetreuung und in Schulen (Stand 16.09.2020) informieren. Somit hoffen wir, Ihnen etwas mehr Sicherheit im Umgang mit der anstehenden Erkältungszeit geben zu können.

 

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

 

gez. Schul- und Hortleitung

 

Stand: 18.09.2020

Liebe Eltern,

 

wir möchten Sie noch einmal freundlich daran erinnern, dass in Verbindung mit dem Elternabend zu Schuljahresbeginn durch die Schul- und Hortleitung die Kontrolle des Masernimpfschutzes (siehe Einstellung Homepage im März 2020) stattfindet. Bringen Sie dafür den Impfausweis im Original zur Vorlage mit. Für den reibungslosen Ablauf bitten wir Sie, pünktlich zum festgelegten Termin zu erscheinen.

 

Des Weiteren besteht nach wie vor im gesamten Schulgebäude/ auf dem gesamten Schulgelände die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Mit Betreten des Schulgebäudes sind die Hände zu desinfizieren.

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen interessanten Abend.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Schul- und Hortleitung

 

Stand: 28.08.2020


Liebe Eltern,

am Montag, den 31.08.2020, startet der Schul- und Hortbetrieb im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. Der Einlass findet für alle Kinder in der Zeit von 7:30 - 7:40 Uhr statt. Der Frühhort öffnet 6:00 Uhr.

Ab dem ersten Tag besteht für das gesamt Schul- und Hortleben ein zwingend umzusetzender Hygieneplan (siehe Anlage 1).

Des Weiteren sind Sie als Eltern verpflichtet, der Schul- und Hortleitung bis spätestens 07.09.2020 eine schriftliche Versicherung der Kenntnisnahme der Betretungsverbote sowie der Infektionsschutzmaßnahmen im Zusammenhang mit der SARS-CoV-2-Pandemie vorzulegen (siehe Anlage 2).

Wir freuen uns auf Ihre Kinder und einen gemeinsamen guten Start in das neue Schuljahr 2020/2021.

Das Team der Rudolfschule

 

Anlage 1

Anlage 2

 -----------------------------------------------------------------------------------------

Stand: 28.08.2020


Liebe Eltern,

zu Schuljahresbeginn 2020/2021 hat das Kultusministerium eine neue Allgemeinverfügung für Schulen und Kitas bekannt gegeben. Sie trat am 13. August 2020 in Kraft.

Des Weiteren erhalten Sie beigefügt den Elternbrief von Herrn Staatsminister Christian Piwarz zur Kenntnis.

gez. Schul- und Hortleitung

 

Allgemeinverfügung

Elternbrief

 -------------------------------------------------------------------------------------------------

Stand: 17.07.2020

 

Liebe Eltern,

das Kultusministerium hat am 14. Juli 2020 die neue Allgemeinverfügung für Schulen und Kitas bekannt gegeben. Sie tritt am 18. Juli 2020 in Kraft und läuft am 30. August 2020 aus. Grundlegende Änderungen finden nicht statt. Die Gesundheitsbescheinigung bleibt bis zum 30. August bestehen.

gez. Schul- und Hortleitung


Allgemeinverfügung vom 14.07.2020

Musterformular Gesundheitsbestätigung

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Stand: 16.07.2020

 

Schuljahresvorbereitung 2020/2021

 

Liebe Eltern,

mit Beginn des Schuljahres 2020/21 wird auch in der Grundschule der Regelbetrieb wieder stattfinden.

Das Ziel besteht darin, einen geordneten, durchgehenden Lernprozess für alle Schülerinnen und Schüler im gesamten Schuljahr sicherzustellen. Wir werden bestrebt sein, für jeden Schüler den Nachholbedarf zu bestimmen und die ermittelten Lernrückstände in den Abstimmungen zur Unterrichtsplanung für das neue Schuljahr zu berücksichtigen.

Daher wird das neue Schuljahr mit 3 Wochen Klassenleiterunterricht starten.

Auch weiterhin wird ein Großteil an bereits bekannten Hygienemaßnahmen umgesetzt werden müssen. Mit Beginn des neuen Schuljahres werden alle Kinder unserer Schule durch die Klassenleiter dazu noch einmal ausführlich belehrt; alle Eltern erhalten darüber eine schriftliche Information.

Vorab möchten wir Sie über grundlegende Hygienemaßnahmen in Kenntnis setzen:

Der Mindestabstand von 1,50 m gilt nicht mehr für Schulen und bei schulischen Veranstaltungen. Dennoch soll auf körperliche Kontakte und Handschlag verzichtet werden.

- Während des Schulbetriebes ist schulfremden Personen das Betreten des Schulgeländes nur mit Zustimmung der Schulleitung gestattet. Diese sind verpflichtet, während ihres Aufenthaltes auf dem Schulgelände eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen (Allgemeinverfügung vom 14. Juli 2020).

- Die Schule darf nicht durch Personen betreten werden, die nachweislich mit SARS-CoV-2 infiziert sind oder Symptome (Husten, Fieber, Durchfall, Erbrechen) erkennen lassen, die darauf hinweisen.

- Zeigen Schüler an mehr als 2 Tagen hintereinander Symptome, die auf SARS-CoV-2 hinweisen, ist der Zutritt erst nach 2 Tagen nach letztmaligem Auftreten der Symptome zu gestatten.

- Die Gesundheitsbestätigung bei den Grundschülern entfällt.

- Wer die Schule betritt, hat sich unverzüglich die Hände gründlich zu waschen oder zu desinfizieren.

- Wird aus persönlichen Gründen im Schulgebäude oder auf dem Schulgelände eine Mund- und Nasenbedeckung getragen, wird dies respektiert.


Zur Unterrichtsorganisation:

- Im Regelbetrieb besteht grundsätzlich die Schulbesuchspflicht. Eine Befreiung von Schülerinnen und Schülern vom Unterricht aufgrund eines erheblichen gesundheitlichen Risikos ist durch ein ärztliches Attest nachzuweisen und der Schule vorzulegen. Die betroffenen Schüler erhalten ein Angebot für häusliche Lernzeit.


Schulische Angebote, Veranstaltungen und Ganztagsangebote:

- Der Besuch außerschulischer Lernorte ist grundsätzlich wieder möglich.

- Ebenso sind Veranstaltungen mit externen Partnern (z.B. Tanzwoche, Lesungen, ...) in der Schule gestattet.

- Die Durchführung von Schülerwettbewerben und die Teilnahme an Wettbewerben innerhalb Sachsens ist möglich.

- Die Durchführung von schulsportlichen Wettbewerben (z.B. Sportfest/Sporttag) ist in Abhängigkeit vom Pandemieverlauf frühestens ab Oktober 2020 zu planen.

- Ganztagsangebote werden im kommenden Schuljahr wieder stattfinden. Laut Empfehlung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus sollte die Möglichkeit verstärkt genutzt werden, unterrichtsergänzende Maßnahmen (zusätzliche Bildungsangebote und individuelle Förderangebote) als ein Ganztagsangebot zu gestalten.


Nun wünschen wir aber erst einmal allen Kindern und deren Familien erholsame und spannende Sommerferien!

Die Lehrer, Erzieher und technischen Mitarbeiter der Rudolfschule GS

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Stand: 16.07.2020

 

Liebe Eltern,

  

für das neue Schuljahr 2020/2021 konnten wir Herrn Dr. Dieter Böhm (TWINevents und Brain-Consult) für ein Elternseminar

 

  • am 08.09.2020, in der Zeit von 17:30 – 19:30 Uhr

  • im Speise- und Medienraum der Rudolfschule GS

  • zum Thema „Jungen lernen anders, Mädchen auch – wie Eltern ihre Kinder besser verstehen können“ gewinnen.

  

Im Seminar geht es vor allem darum,
- welche Eigenschaften „typisch“ für die Geschlechter sind
- wo Unterschiedlichkeiten herkommen
- warum Jungen seltener „nachdenken“ als Mädchen
- wie sich die Gehirne von Jungen und Mädchen entwickeln
- was Marshmallows mit Erfolg im Leben zu tun haben
- ob und in welchem Umfang digitale Medien für Kinder „gut“ sind

  

Dr. Dieter Böhm ist im Bereich des gehirn-gerechten Lernens und Lehrens Experte. Sein Wissen erwarb er direkt von Vera F. Birkenbihl. Sein Ziel ist die Fortführung des Birkenbihlschen Lebenswerkes. (https://vera-birkenbihl.de/)

 

Alle interessierten Eltern sind an diesem Abend herzlich eingeladen; wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Es entstehen für Sie keine Kosten.

 

Das Pädagogenteam der Rudolfschule

 

 

Stand: 02.07.2020

 

Liebe Eltern,

bei schönem Wetter findet am Donnerstag, d. 09.07.2020, um 10:00 Uhr an unserer Schule ein Schulhofkonzert statt. Musiker der Robert-Schumann-Philharmonie musizieren ausschließlich für die Kinder unserer Schule.

Wir freuen uns auf diesen besonderen Höhepunkt und drücken ganz fest die Daumen, dass das Wetter uns hold ist.

gez. Schulleitung


-------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Stand: 29.06.2020

 

Liebe Eltern,

 

ab 29.06.2020 greift im Rahmen der neuen Allgemeinverfügung zur Regelung des Betriebes von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und von Schulen im Zusammenhang mit der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie (siehe Anlage 1) eine Lockerung bei der Gesundheitsbestätigung (siehe Anlage 2).

 

Mit der Gesundheitsbestätigung ist nur noch die Symptomfreiheit des betreffenden Kindes zu bestätigen. Für weitere Mitglieder des Hausstandes muss die Bestätigung nun nicht mehr erbracht werden.

 

Schülerinnen und Schüler, welche 2 Tage symptomfrei sind, dürfen die Schule wieder besuchen. Ein ärztliches Attest ist dafür nicht vorzulegen.

 

gez. Schul- und Hortleitung

 

Allgemeinverfügung vom 23.06.2020

Gesundheitsbestätigung NEU

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

18.06.2020:

 

! Achtung – Neue Telefonnummer !

Ab 24.06.2020 hat die Rudolfschule neue Telefonnummern.

Sie erreichenuns künftig wie folgt:

Schule:                 (0371) 27 86 88 8-0

Hortleitung:          (0371) 27 86 88 8-216

Früh-/Späthort:     (0371) 27 86 88 8-220

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Stand 18.05.2020

 

Liebe Eltern,

wir möchten uns bei allen Familien ganz herzlich bedanken, die uns in den letzten Tagen zuverlässig und verständnisvoll in allen Belangen des schulischen Ablaufes unterstützt und begleitet haben. Es wäre sehr schön, wenn wir uns in dieser Form auch weiterhin begegnen.

Nun wünschen wir uns allen erst einmal ein wohlverdientes, sonniges und erholsames langes Wochenende.

 

Das Team der Rudolfschule

 

Stand 18.05.2020

 

Gesundheitsbestätigung Englisch

Gesundheitsbestätigung Rumänisch

Gesundheitsbestätigung Vietnamesisch

Gesundheitsbestätigung Arabisch

Gesundheitsbestätigung Bulgarisch

Gesundheitsbestätigung Persisch

Gesundheitsbestätigung Russisch

Gesundheitsbestätigung Ungarisch

Gesundheitsbestätigung Türkisch

 

Elternbrief Arabisch

Elternbrief Englisch

Elternbrief Rumänisch

Elternbrief Russisch

Elternbrief Türkisch

Elternbrief Ungarisch

Elternbrief Vietnamesisch

 

 

Stand 16.05.2020

 

 Liebe Eltern,

 

wie Sie bestimmt aus den Medien erfahren haben, gibt es aktuell ein Urteil des Verwaltungsgerichtes Leipzig, dass die Schulbesuchspflicht für den Primarbereich (u.a. Grundschule) bis zum 05.06.2020 weiter aussetzt.

 

Bitte lesen Sie den beigefügten Elternbrief von Herrn Staatsminister Christian Piwarz (siehe Anlage).

 

Für alle Kinder, die ab Montag unsere Grundschule wieder besuchen, behält der eingestellte Ablaufplan mit allen Hinweisen und Hygieneregeln volle Gültigkeit.

 

Sollten Sie für Ihr Kind entscheiden, die Lernzeit zu Hause fortzuführen, so teilen Sie uns dies bis spätestens Montag, 18.05.2020/ 07:30 Uhr ausschließlich schriftlich unter der E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  mit. Vermerken Sie in der Nachricht den vollständigen Namen und die Klasse Ihres Kindes. Von telefonischer Information bitten wir abzusehen.

 

Zu bearbeitende Lernaufgaben für Ihr Kind werden wir Ihnen, auf Grund der Kurzfristigkeit, bis spätestens Mittwoch, 20.05.2020 zusenden. Wir bitten dafür um Verständnis!

 

Vorerst wünschen wir uns allen einen guten Start am kommenden Montag.

 

gez. Schulleitung

 

Elternbrief Wiedereröffnung Grund- und Förderschulen vom 16.05.2020

 

-------------------------------------------------------------------------------- 

 

Stand: 14.05.2020

 

Liebe Eltern,

 

ab Montag, 18. Mai 2020 gilt für alle Kinder der Klassenstufen 1 bis 4 wieder die Schulbesuchspflicht.

 

Dabei lernen die Kinder in ihren Klassen; eine Klassenteilung erfolgt nicht. Die Unterrichtung erfolgt ausschließlich im Klassenraum.

 

Die Klassenzusammensetzung im schulischen Unterricht gilt grundsätzlich auch bei der Betreuung durch den Hort. Der Hort ist für die Betreuungszeiten zuständig. Wir bitten alle Eltern, die Betreuungszeiten nicht unnötig auszureizen.

 

Die schulische Öffnung ist mit zwei wesentlichen Bedingungen verbunden:

 

  1. Es gilt der Grundsatz der strikten Trennung der Klassen/ Gruppen sowie der konsequenten Vermeidung des Zusammentreffens von Kindern unterschiedlicher Klassen/ Gruppen in den Gebäuden und auf den Freiflächen. Sollte das Abstandsgebot nicht eingehalten werden können, ist ggf. das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung erforderlich.

  2. Die Öffnung ist nur unter der Maßgabe möglich, dass Infektionsketten zurückverfolgt werden können. Diesbezüglich bedarf es einer konsequenten, täglichen Dokumentation.

 

In enger Abstimmung zwischen Schul- und Hortleitung konnte für jede Klasse ein gut strukturierter Ablaufplan erstellt werden (siehe Anlage 1).

 

Das Ankommen in der Schule wird so gestaltet, dass Kontakte reduziert werden.

 

Dafür kommen die Klassen nach festgelegten „Einlasszeiten“ (siehe Ablaufplan) gestaffelt in der Schule an. Wir bitten alle Eltern strikt darauf zu achten, dass sich ihr Kind nicht deutlich eher vor der Schule aufhält.

 

Eltern haben nach wie vor Betretungsverbot (s. Allgemeinverfügung).

 

Finden Sie sich bitte, bei Abholung Ihres Kindes, pünktlich zu vereinbarter Zeit vor der Schule ein.

 

Elterndokumentation (siehe Anlage 2):

 

Die Dokumentation zeigt jedes Kind am Morgen dem Klassen- bzw. Fachlehrer nach Ankunft im Klassenzimmer vor.

 

Die Eltern versichern täglich durch ihre Unterschrift, dass keine allgemeinen Krankheitssymptome der Kinder, insbesondere Husten und erhöhte Körpertemperatur, vorliegen. Die Auskunft muss auch den diesbezüglichen Gesundheitszustand aller Mitglieder des Hausstandes einbeziehen. Kinder mit Vorerkrankungen, deren Krankheitssymptome einer Virusinfektion ähnlich sein können (z. B. Heuschnupfen), weisen die Unbedenklichkeit mit einem ärztlichen Attest nach.

 

Die Schulleitung kann ein Kind mit Krankheitssymptomen zurückweisen oder nach Hause schicken.

 

Belehrungen

 

Alle Kinder werden am Montag, 18.05.2020 durch ihren Klassenleiter sowie Erzieher aktenkundig über allgemeine Maßnahmen des Infektionsschutzes wie

 

  • Händehygiene

  • Abstand halten

  • Toilettenbenutzung

  • Husten- und Schnupfenhygiene

  • Konkrete schulinterne Festlegungen und Vorkehrungen, die das Infektionsrisiko minimieren

 

belehrt.

 

Unterrichtsgestaltung/ Umsetzung des Lehrplans

 

Die vollständige Bearbeitung aller Lernziele und Lerninhalte des Lehrplans kann aufgrund der außergewöhnlichen Situation in diesem Schuljahr nicht handlungsleitend sein. Die Sicherung der Grundlagen für weiterführendes Lernen bzw. den Kernbereich in der Grundschule hat Priorität. Die Kompetenzen der Bildungsstandards sollen hier als Orientierung dienen.

 

Lernbereiche, die aktuell nicht behandelt werden konnten, können im nächsten Schuljahr bearbeitet und vertieft werden. Wenn einzelne Lernbereiche nicht durchführbar sind, können aber Lerninhalte aus der nächsten Klassenstufe „vorgezogen“ werden.

 

An den ersten Schultagen ist es erst einmal wichtig, den aktuellen Lernstand begleitend zu ermitteln und festzustellen, wo die Kinder mit Blick auf die Erfüllung der Lernaufgaben stehen. Davon ausgehend werden alle Lehrer die wesentlichen Ziele bis zum Schuljahresende ableiten.

 

Kinder im Grundschulalter benötigen die meiste Unterstützung beim Erlernen neuer Kompetenzen und dem Aufbau von grundlegender Bildung als Fundament für weiterführendes Lernen. Deshalb soll das Bildungsangebot an Grundschulen auf die Kernfächer: Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und in Klassenstufe 4 Englisch fokussiert werden. Die Sicherung der Grundlagen im Lesen, Schreiben und der Mathematik hat Priorität.

 

Die geltende Stundentafel für die Grundschule werden wir vorrangig für die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht erweitern- in Klassenstufe 4 auch das Fach Englisch.

 

Eine gute Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule/ Hort ist jetzt besonders wichtig.

 

Daher bitten wir alle Eltern unter ihrer angegebenen Telefonnummer stets erreichbar zu sein bzw. unverzüglich zurückrufen. Nutzen Sie gegebenenfalls und je nach Anliegen den Anrufbeantworter von Schule oder Hort.

 

Für die Krankmeldung Ihres Kindes geben Sie uns bitte bis 7.25 Uhr mittels Nachricht auf Anrufbeantworter unter der Telefonnummer 0371/520720 bzw. per E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! rechtzeitig Bescheid. Somit können wir die Zeit der Nachfrage umso mehr den Kindern schenken.

 

Wir wünschen uns allen am kommenden Montag einen guten Start, freuen uns auf Ihre Kinder und bedanken uns im Voraus für Ihre Unterstützung!

 

Anlage 1 Ablaufplan (aktualisiert)

Anlage 2 Elterndokumentation/Gesundheitsbestaetigung Mai

Anlage 2 Elterndokumentation/Gesundheitsbestaetigung Juni

Anlage 2 Elterndokumentation/Gesundheitsbestaetigung Juli

 

gez. Schul- und Hortleitung

 

------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Stand: 09.05.2020

 

Liebe Eltern,

 

in der Anlage stellen wir Ihnen den Elternbrief von Herrn Staatsminister Christian Piwarz vom 08.05.2020 zur Kenntnis ein.

Auch wenn wir uns sehr freuen, ab Montag, 18.05.2020 endlich alle Kinder unserer Einrichtung wiederzusehen, so wird die neue Regelung auch unsere Schule vor eine große Herausforderung stellen.

Wir werden ab Montag in Planung gehen und hoffen, Ihnen spätestens am kommenden Donnerstag konkrete Informationen bezüglich der Umsetzung mitteilen und Ihnen somit eine klare Handlungsorientierung für die nächsten Schulwochen geben zu können.

Bitte unterstützen Sie Ihre Kinder und unsere Arbeit und gehen Sie sehr bewusst und verantwortungsvoll mit dieser neuen und besonderen Situation um.

Schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage und nutzen Sie für Anfragen vorrangig unsere schulische E-Mail-Adresse  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen und uns eine gute Zeit!

 

Elternbrief

 

gez. Schulleitung

 

 

 

Stand 07.05.2020


Liebe Eltern,

 

da die Entwicklung bezüglich der Corona-Krise nicht abschätzbar ist, stellt die Fahrbibliothek der Stadt Chemnitz den Fahrbetrieb bis auf weiteres ein.

 

Die Zentralbibliothek im Tietz hat ihren Betrieb mittlerweile wieder aufgenommen.

 

Medien, welche vor der Krise im Bücherbus entliehen wurden, können dort zurückgegeben werden.

 

Bis zum 16.05.2020 werden den Kunden keine Gebühren entstehen.

 

Telefonische Verlängerungen sind nach wie vor unter der Telefonnummer 0371/4884222 möglich.

 

Sobald die Ausleihe an unserer Schule wieder sicher gewährleistet werden kann, wird sich Herr Kratz (Verantwortlicher Bücherbus) mit uns in Verbindung setzen.

 

 

 

gez. Schulleitung

 

Stand 07.05.2020

 

Liebe Eltern und Kinder,

am kommenden Samstag, 09. Mai 2020 ab 10:00 Uhr wird die Kinderuni online stattfinden.

Eingeladen sind alle Schüler*innen im Alter von 8 bis 12 Jahren.

Informationsschreiben

 

------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Stand 05.05.2020

 

Liebe Eltern,

wir möchten Sie über die Möglichkeit von Beratungsangeboten für verunsicherte Schüler und Eltern informieren:

Die Coronakrise verändert den Alltag für alle Menschen in vielfältiger Weise. Die außerordentliche Situation ist besonders für Familien mit Schulkindern eine große Herausforderung. Das Lernen erfolgt zu Hause, die persönlichen Kontakte zu Gleichaltrigen sind eingeschränkt und die Freizeitaktivitäten finden gleichfalls im familiären Umfeld statt.

 

Bei Wiederaufnahme des Schulbetriebes können bei Schülern und Eltern Verunsicherungen, Sorgen oder Ängste auftreten - nicht nur in Bezug auf die gesundheitliche Situation. Die vielen Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus, die Erlebnisse in den letzten Wochen der häuslichen Lernzeit oder die Unsicherheiten hinsichtlich der schulischen Perspektive der Kinder und Jugendlichen können das Bedürfnis nach Beratung hervorbringen.

 

Im LaSuB kann der Kontakt zu den Schulpsychologinnen und Schulpsychologen zwecks vertraulicher Beratungen hergestellt werden.

 

  • Standort Chemnitz: 0371 5366 441

 

Beibehalten wird außerdem die Möglichkeit des telefonischen Kontaktes über die separate Beratungshotline des LaSuB zu Fragen der häuslichen Lernzeit.

 

  • Standort Chemnitz: 0371 5366 105

 

gez. Schulleitung

------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Stand 05.05.2020

 

Liebe Eltern,

am Mittwoch, den 06.05.2020 beginnt für alle Schüler der Klassen 4 wieder der Unterricht.

Wie Sie bereits den am 04.05.2020 eingestellten Allgemeinverfügungen entnehmen konnten, sind zahlreiche Maßnahmen zu beachten.

Folgende Festlegungen haben wir in der Lehrerkonferenz für unsere Schule getroffen:

Nur Schülerinnen und Schüler ohne respiratorische Symptomatik (Atemnot) dürfen die Schule betreten.

Der Zugang wird durch Lehrkräfte unserer Schule beaufsichtigt. Dabei werden die Kinder einzeln den Toilettenbereich im Erdgeschoss zum Hände waschen und desinfizieren nutzen.

Alle Kinder kommen in Kleingruppen gestaffelt und sind bitte nicht eher vor der Schule:

07.30 Uhr: 4b alle Mädchen

07.45 Uhr: 4b alle Jungen

08.00 Uhr: 4a alle Mädchen

08.15 Uhr: 4a alle Jungen

Risikokinder betreten das Schulgebäude gesondert über den Hintereingang Schulhof.

Aus schulorganisatorischen Gründen ist bis auf Weiteres auf die Fahrradnutzung für den Schulweg bitte zu verzichten, da das Abstellen der Fahrräder auf dem Schulhof nicht möglich ist.

 

Die Garderobe wird in den vorgesehenen Räumen nicht benutzt. Jedes Kind hängt seine Jacke auf seine eigene Stuhllehne; Schuhe (Hausschuhe) werden nicht gewechselt.

Ab Donnerstag, den 07.05. 2020 erfolgt der Einlass in neu eingeteilten Lerngruppen; alle Kinder erhalten am Mittwoch dazu eine Information.

Die gesamte Unterrichts- und Betreuungszeit findet in der zweiten Etage, an festen, zugewiesenen Lernplätzen statt. Dabei werden entsprechende Mindestabstände stets eingehalten.

Alle Kinder werden am ersten Schultag über allgemeine Maßnahmen des Infektionsschutzes wie:

 

  • Händehygiene,
  • Abstand halten,
  • Toilettenbenutzung
  • Husten- und Schnupfenhygiene
  • Konkrete schulinterne Festlegungen und Vorkehrungen, die das Infektionsrisiko minimieren (siehe Schulorganisation) informiert.

aktenkundig belehrt.

 

Sollte das Abstandsgebot auf dem gesamten Schulgelände nicht eingehalten werden können, ist ggf. das Tragen einer Mund- Nasen-Bedeckung erforderlich. Auf dessen sachgerechten Umgang (Auf- und Absetzen, kein Manipulieren während des Tragens) wird durch die Lehrer unserer Einrichtung hingewiesen. Jedes Kind kann gerne seine eigene Mund- und Nasenbedeckung mitbringen.

Für beide Klassen 4 wird es neben der Betreuungszeit auch eine Präsenzzeit (Unterrichtszeit) geben, in der die Kinder in vorab eingeteilten Lerngruppen in den Fächern Deutsch, Sachunterricht, Mathematik und Englisch unterrichtet werden. Zu Beginn führt der Lehrer eine Ausgangsanalyse für jedes Kind durch, um Schlussfolgerungen für die Gestaltung der weiteren Lernzeit ziehen zu können. Ergänzt und aufgelockert wird an einzelnen Tagen der Unterricht durch Bewegungs- sowie Musikangebote. Um eine flexible Unterrichtsgestaltung für Lehrer und Schüler zu ermöglichen, wird es daher keinen fachlich festgeschriebenen Unterrichtsverlauf geben.

Die Kinder bringen daher jeden Tag alle Materialien für die Fächer Deutsch, Sachunterricht, Mathematik und Englisch mit in die Schule.

Die Nutzung von interaktiven Konzepten mit zusätzlichen Kontakten (Tastenbedienung, Touchscreens usw.) ist derzeit zu vermeiden.

Die Präsenzzeit gestaltet sich ab Mittwoch wie folgt:

→ ankommen nach eingeteilten Lerngruppen gestaffelt im 15 min Takt

→ Unterrichtsbeginn:

 

                 Klasse 4b            Montag bis Donnerstag 08.00 Uhr – 13.30 Uhr

                                             Freitag                           08.00 Uhr – 11.30 Uhr

 

                 Klasse 4a            Montag bis Donnerstag 08.30 Uhr – 14.00 Uhr

                                             Freitag                           08.30 Uhr – 12.00 Uhr

 

Die Betreuungszeit für jedes Kind wird, in vorheriger Abstimmung mit den Eltern, durch Lehrkräfte unserer Schule abgesichert.

Weitere Informationen werden Sie durch den Klassenlehrer Ihres Kindes erhalten.

Wir wünschen uns allen einen guten Schulstart!

gez. Schulleitung

------------------------------------------------------------------------------------------------

                      

Stand 04.05.2020

 

Liebe Eltern,

ab Mittwoch, den 06. Mai 2020 wird für die Kinder der Klassen 4 in Kleingruppen Unterrichts- und Betreuungszeit durch Lehrkräfte unserer Schule angeboten.

In einer heutigen außerordentlichen Dienstberatung haben wir uns im Kollegium zu den aktuellen Allgemeinverfügungen (siehe unten) inhaltlich verständigt und wichtige organisatorische Festlegungen getroffen.

In Vorbereitung der Gesamtbetreuung benötigen wir Ihre Unterstützung und bitten Sie, uns bis spätestens Dienstag, 05. Mai 2020 / 12.00 Uhr, zu folgenden Punkten per schulischer Mail eine Rückmeldung zu geben:

 

1. Gehört Ihr Kind zu einer Risikogruppe?

2. In welchem Zeitraum (Hortzeit) soll Ihr Kind ab Mittwoch an unserer Schule betreut werden?

Geben Sie bitte Name und Klasse Ihres Kindes in der Mail an; gegebenenfalls melden wir uns noch einmal bei Ihnen.

Über alle wichtigen schulorganisatorischen Details bezüglich Schulstart werden wir Sie am Dienstag 05. Mai 2020 bis 10.00 Uhr auf unserer Homepage informieren. Wir bitten daher noch um etwas Geduld.

gez. Schulleitung 

 

Allgemeinverfügung Hygiene

Allgemeinverfügung

Anlage 1

Anlage 2

------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Stand 30.04.2020

 

Liebe Eltern der Klassen 4,

leider mussten wir die geplante Klassenfahrt nach Dresden stornieren.
Bitte leisten Sie deshalb keine weiteren Zahlungen an das Reisebüro.

Bezüglich der Rückerstattung der bereits eingezahlten Gelder geben wir
Ihnen Bescheid, sobald wir weitere Informationen dazu haben.

 

Es grüßen Sie herzlich
Frau Geißler und Frau Beyer

 

------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Stand 28.04.2020 / 15:00 Uhr


Liebe Eltern,

Sachsens Kultusminister, Christian Piwarz, hat heute einen Fahrplan zur weiteren Öffnung der Schulen vorgestellt. Das Kabinett wird dazu voraussichtlich Ende April einen Beschluss fassen.

Ab dem 06. Mai 2020 sollen unter anderem die 4. Klassen an Grundschulen wieder geöffnet werden.

Die Wiederaufnahme des Unterrichts in Klassenstufe 4 ist damit begründet, dass die ältesten Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter am ehesten Abstands- und Hygieneregeln einhalten können.

Sollte eine Beschlussfassung am 30. April 2020 erfolgen, werden wir Sie auf unserer Homepage über die genaue Vorgehensweise schnellstmöglich informieren.

Die Notbetreuung für die Kinder der Klassenstufen 1 bis 3 wird auch weiterhin durchgeführt; hierzu wird es noch einmal konkretere Absprachen mit dem Hort unserer Einrichtung geben.

gez. Schulleitung


------------------------------------------------------------

Stand 28.04.2020


Liebe Eltern,

aus aktuellem Anlass möchten wir Sie noch einmal bitten, uns wöchentlich die genauen Tage und Uhrzeiten bezüglich der Notbetreuung Ihres Kindes rechtzeitig vorab per E-Mail mitzuteilen. Gleiches gilt bei Änderungen in der Notbetreuung.

Bei Neuanmeldung eines Kindes in der Notbetreuung benötigen wir nach wie vor das entsprechende Formular (Arbeitgeberbestätigung).


Die Bestellung/Abbestellung des Mittagessens liegt in Ihrer Verantwortung.


gez. Schul- und Hortleitung

 

--------------------------------------------------------

 

Stand 28.04.2020

 

Liebe Kinder, liebe Eltern der Rudolfschule,

am 21.04.2020 stellte Frau Beyer einen Aufruf zur kreativen Zusatzaufgabe für alle Kunstinteressierten auf der Internetseite ein. Erste Ergebnisse liegen uns vor, die wir heute sehr gerne vorstellen möchten. Wir wünschen allen viel Spaß beim Betrachten. Über weitere kreative Zuarbeit würden wir uns sehr freuen.

 

Meisterwerke

 

gez. Schulleitung

 

Stand 27.04.2020


Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Rudolfschule,

ab sofort steht das Padlet "Ideen für eine musikalische Zeit Zuhause" unter dem Link https://padlet.com/frschmid/Bookmarks für die Schülerinnen und Schüler der Rudolfschule zur Verfügung. Der Name ist Programm: es handelt sich um eine virtuelle Pinnwand, die mit Links zu Liedern, musikalischen Spielen und Wissenswertem aus der Musikwelt die Zeit Zuhause bereichern soll. Es ist kein verpflichtendes Angebot oder Ersatz für den Musikunterricht. Alle paar Tage wird die Pinnwand um einige Ideen erweitert. Die Handhabung ist ganz einfach: man klicke auf den obenstehenden Link, nenne das Passwort (wurde per Email versandt) und schon kann man sich durchklicken. Eine Registrierung ist nicht nötig. Es besteht die Möglichkeit, Beiträge mit dem Herz-Button zu liken. Dies wäre ein hilfreiches Feedback. Wichtig: das Passwort ist nicht zur Weitergabe gedacht.

Wir wünschen viel Freude damit!     


Liebe Grüße
Frau Schmid


---------------------------------------------------------

 

Stand 21.04.2020


Liebe Eltern der Klassenstufe 3,

die Kultusministerkonferenz hat aufgrund der coronabedingten Situation an den Schulen beschlossen, die verbindliche Teilnahme an den Vergleichsarbeiten VERA 3 und VERA 8 (in Sachsen: Kompetenztests) im Jahr 2020 für die Länder freiwillig zu stellen.

Sachsen setzt daraufhin die Durchführung der Kompetenztests für die Klassenstufe 3 im Schuljahr 2019/2020 aus. 

gez. Schulleitung
_________________________


Liebe Eltern,

für alle kreativen und kunstinteressierten Kinder unserer Schule hat sich Frau Beyer etwas Besonderes einfallen lassen. In dem beigefügten Link finden Sie entsprechende Anregungen.

kreative Zusatzaufgaben


gez. Schulleitung


---------------------------------------------------------------------
 

Stand 20.04.2020

 

Liebe Eltern,

nach Einstellung der dienstlichen E-Mail-Adressen der Lehrer der Rudolfschule auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, bearbeitete Lernaufgaben Ihres Kindes einzuscannen und dem Lehrer per E-Mail zu übermitteln.

Ebenso besteht die Möglichkeit, diese in einem verschlossenen, mit dem Namen und der Klasse Ihres Kindes versehenen, Briefumschlag im Briefkasten unserer Schule einzuwerfen.

Des Weiteren werden Ihnen die Lehrer, in Verbindung mit den neuen Lernaufgaben, vorbereitete Lösungsblätter für den aktuellen Lernstoff zukommen lassen.

In jedem Fall möchte ich Sie noch einmal freundlich darauf hinweisen, dass laut Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 17.04.2020 (siehe Einstellung Homepage vom 18.04.2020) unter Ziffer 1.1 festgelegt wurde, dass bei der Erbringung schulischer Leistungen Schülerinnen und Schüler verpflichtet sind, nicht in persönlichen Kontakt mit der Schule zu treten. Unter Ziffer 1.4 heißt es: "Kinder, Schülerinnen und Schüler, ..., dürfen, die in Ziffer 1.1 ... genannten Einrichtungen ... nicht betreten."

Wir hoffen, Ihnen mit der Auswahl der Angebote einen möglichen Weg der Kontrolle bzw. Rückmeldung anbieten zu können.

gez. Schulleitung

-------------------------------------------------------------

 

Stand 18.04.2020

 

Liebe Eltern,

in der Anlage erhalten Sie die Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom
17. April 2020 zu Ihrer Information.

In diesem können Sie die Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes mit den Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie, der Einstellung des Betriebs von Schulen und der Kindertagesbetreuung nachlesen.

Unter anderem erfahren Sie wichtige Hinweise, unter welchen Voraussetzungen Sie ab sofort Anspruch auf Notbetreuung für Ihr Kind haben.

gez. Schulleitung

 

Allgemeinverfügung vom 17.04.2020 mit Anlagen

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Stand 17.04.2020

 

Liebe Eltern,

 

wie Sie bereits den Medienberichten entnehmen konnten, findet bis voraussichtlich 30.04.2020 auch weiterhin kein Unterricht statt.

 

Aus diesem Grund werden wir Ihnen im wöchentlichen Rhythmus, jeweils montags, neue Lernaufgaben per E-Mail zusenden.

 

Über die weitere Verfahrensweise werden wir Sie nach bestem Wissen auf dem Laufenden halten.

 

gez. Schulleitung

 

-----------------------------------------------------------------

 

Stand 09.04.2020

 

Liebe Kinder,

 

das Lehrerteam der Rudolfschule sendet Euch herzliche Ostergrüße.

 

Ostergrüße

  

Stand 07.04.2020

 

 

Liebe Eltern,

 

leider wissen wir derzeit noch nicht, ob der Unterricht am 20.04.2020 wieder starten kann. Daher bitten wir Sie vorausschauend darum, uns  schnellstmöglich Ihre Email-Adresse, unter Angabe des Namens Ihres Kindes sowie der Klasse, an die folgende Email­-Adresse zu schicken:

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Klassenleiter werden Ihnen dann ggf. am Montag, dem 20.04.2020, die Lernaufgaben für die laufende Woche zusenden. Natürlich hoffen wir sehr, Ihre Kinder nach den Osterferien gesund in der Schule begrüßen zu können und mit ihnen endlich wieder gemeinsam zu lernen.

  

Herzliche Grüße

Lehrerteam der Rudolfschule

 

--------------------------------------------------------------------------------------------

 

Stand 03.04.2020

 

Information zum Känguru-Wettbewerb

 

Liebe Kinder,

sicherlich haben sich schon einige von euch gefragt, was nun eigentlich aus dem Känguru-Wettbewerb wird.

Ich habe eine gute Nachricht:
Alle Kinder, die das Startgeld bereits bezahlt haben, können trotzdem noch teilnehmen. Der Känguru-Wettbewerb wird nun am 30.04.2020 im ersten Unterrichtsblock stattfinden.

Sollte dies nicht klappen und unsere Schule doch länger als bisher angekündigt geschlossen bleiben, werden wir eine andere Lösung finden.

Liebe Grüße
Frau Hartwich



-----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Stand 31.03.2020


Liebe Eltern,

in der unteren Verlinkung finden Sie einen Elternbrief des Kultusministeriums.


Elternbrief

Elternbrief englisch

Elternbrief russisch

Elternbrief arabisch

 

Stand 27.03.2020


Liebe Kinder der Rudolfschule,

 

mehrere unterrichtsfreie Tage sind seit dem letzten Schultag ins Land gegangen. Wir hoffen, dass euch die Zeit nicht allzu lang wird, ihr Freude an der Bearbeitung der Lernaufgaben finden konntet und die Zeit mit eurer Familie genießt.

 

Für uns ist das Schulgebäude hier so leer und leise. Wir vermissen euch sehr, vor allem euer Lachen, eure persönlichen Meinungen und kreativen Ideen, euer Spiel auf unserem Schulhof und die vielfältigen gemeinsamen Nachmittagsangebote.

 

Bleibt bitte gesund und passt gut auf euch auf!

 

Die Lehrer, Erzieher und technischen Mitarbeiter eurer Rudolfschule

 

------------------------------------------------------------------------------------------


Stand 26.03.2020

 


Liebe Eltern der Klassen 4,

 

unter dem Link "Materialien für die unterrichtsfreie Zeit" wurden durch Frau Beyer und Frau Geißler die Arbeitshinweise noch einmal überarbeitet eingestellt, um Missverständnisse zu vermeiden. Bei Wiederaufnahme des Unterrichtes wird in allen Hauptfächern noch einmal eine gezielte Übungs- und Wiederholungsphase, gemeinsam mit dem Fachlehrer, stattfinden.

 

gez. Schulleitung

 

-------------------------------------------------------------------

 

Stand 26.03.2020

 


Liebe Eltern,

 

auch in dieser außergewöhnlichen Situation gilt der Grundsatz, aus wettbewerbsrechtlichen Gründen keine empfehlenden Hinweise für Produkte von Verlagen oder Einzelanbietern zu geben.

Gleichwohl möchten wir Sie auf eine Zusammenstellung des Verbandes der Bildungsmedien hinweisen https://www.bildungsmedien.de/index.php

Der Verband stellt eine Übersicht zur Verfügung, die auf kostenfreie Angebote der Schulbuchverlage verweist, um Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte zu unterstützen.

 


gez. Schulleitung

 

---------------------------------------------------------------

 

Stand 19.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nun auch die Lernplattform "Hamsterkiste" für alle Schüler kostenlos freigeschaltet wurde.

 

Die Kinder der Klassen 2 bis 4 können außerdem weiterhin "Antolin" nutzen.

 

gez. Schulleitung

 


---------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Stand 18.03.2020

 


Liebe Eltern,

 

bitte denken Sie daran, das Mittagessen für Ihr Kind bis zu den Osterferien telefonisch bei CoWerk abzubestellen, falls kein angezeigter Bedarf für eine derzeitige Notbetreuung besteht.

Telefon Kundendienst 06:00 - 16:00 Uhr: 0371/3344470

 

gez. S. Oeser / Schulleiterin

 


-------------------------------------------------------------------------------------

 

Stand 17.03.2020 / 14:00 Uhr

 


Liebe Eltern,

 

Bezug nehmend auf die Information vom 17.03.2020 / 11:15 Uhr erfolgt ab Mittwoch, d. 18.03.2020, die Frühdienstbetreuung von 6:00 - 8:00 Uhr sowie die Nachmittagsbetreuung von 12:30 - 17:00 Uhr durch Erzieher unseres Hortes. In der Zeit von 8:00 - 12:30 Uhr werden die Kinder durch Lehrer unserer Schule beaufsichtigt.

 

telefonische Erreichbarkeiten:

- Hort: 0371/52072-216 oder 0371/52072-220

- Schule: 0371/52072-0

 

gez. Schul- und Hortleitung

 

-------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Stand 17.03.2020 / 11:15 Uhr

 


Liebe Eltern,

 

unsere Schule bleibt im Zeitraum Mittwoch, 18.03.2020, bis einschließlich Freitag, 17.04.2020, geschlossen.

 

gez. S. Oeser / Schulleiterin

 


--------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Stand 17.03.2020 / 10:00 Uhr

 

Liebe Eltern,

 

aufgrund der anstehenden Schulschließungen weise ich Sie noch einmal auf die Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie und das Formular zur Erklärung des Bedarfs einer Notbetreuung in Kita und Schule hin.

Beide Dokumente sind unter

http://schule-sachsen.de/20_03_16_Allgemeinverfuegung_Corona_Kita_Schulen.pdf

und

http://schule-sachsen.de/20_03_16_Allgemeinverfuegung_Corona_Kita_Schulen_Formular.pdf

abrufbar.

Die Allgemeinverfügung tritt am 18. März 2020 in Kraft.

 

gez. S. Oeser / Schulleiterin

 


---------------------------------------------------------------------------------------

 

Stand 17.03.2020


Liebe Eltern,


aufgrund der aktuellen Situation gibt es Veränderungen im Schuljahresablauf:

- "Känguru-Wettbewerb" am 19.03.2020 wird voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt; Bekanntgabe erfolgt rechtzeitig vorab

- "Tag des Lesens" am 07.04.2020 entfällt

- unsere Fächerverbindung "Schultanzwoche" findet im Zeitraum 25.05.-29.05.2020 nicht statt; wir prüfen derzeit eine Verlegung in das neue Schuljahr

 

Die Stadt Chemnitz hat entschieden, ab 14.03.2020 bis einschließlich 13.04.2020 die öffentlichen städtischen Einrichtungen zu schließen. Dies betrifft auch die Stadtbibliothek sowie alle Zweigstellen. Somit wird uns auch der Bücherbus im genannten Zeitraum nicht bedienen.

 

gez. S. Oeser / Schulleiterin

 


--------------------------------------------------------------------------------------------

 

Stand 17.03.2020


Der für Donnerstag, 19.03.2020, geplante Elternabend der Klasse 1c fällt aus.

 

gez. S. Fiero / Klassenleiterin


----------------------------------------------------------------------------------------------


Stand 16.03.2020

 

Liebe Eltern unserer Schulanfänger 2020/2021,

 

die Spiel- und Kennenlerntreffen finden bis einschließlich Mittwoch, d. 15.04.2020, nicht statt.

 

gez. Schulleitung

 

-------------------------------------------------------------------------

 

 

Stand 16.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

Bezug nehmend auf die Information vom 14.03.2020 möchte ich Sie darüber in Kenntnis setzen, dass Sie vorbereitete Materialien für Ihr Kind an der Rudolfschule wie folgt abholen können:

- Dienstag, 17.03.2020, bis Donnerstag, 19.03.2020, jeweils 08:00 - 14:00 Uhr

- Freitag, 20.03.2020, 08:00 - 12:00 Uhr

 

Bei Abholung durch Dritte sollten Sie unbedingt eine, von Ihnen unterschriebene, Vollmacht mitgeben.

 

Unter dem Link "Materialien für die unterrichtsfreie Zeit" finden Sie wichtige Hinweise der Kollegen der jeweiligen Klassenstufe für die Bearbeitung der Aufgaben zu Hause. Wir wünschen Ihrem Kind viel Freude bei der Bearbeitung.

 

Unsere Hortleiterin, Frau Böhme, bittet darum, dass die Fotos beziehungsweise das Geld heute oder morgen im Hort abgegeben werden.

 

gez. S. Oeser / Schulleiterin

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Stand 14.03.2020


Liebe Eltern,

ich informierte Sie am 13.03.2020, dass es für Ihr Kind ab Montag, 16.03.2020 in unserer Schule vorerst eine Notbetreuung geben wird.

Bitte informieren Sie uns aus Sicherheitsgründen (gern auch schon am Sonntag) per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0371/520720 (gegebenenfalls Anrufbeantworter), ob Ihr Kind zu Hause bleiben wird oder Sie für Ihr Kind die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen. Somit haben wir die Gewähr, dass keinem Kind etwas auf dem Schulweg widerfahren ist.

Des Weiteren wird das Kollegium am Montag für alle Klassenstufen Materialien zusammenstellen, die die Kinder bis zu Beginn der Osterferien bearbeiten können. Wie die Übergabe an nichtanwesende Kinder erfolgen wird, werde ich Ihnen am Montag auf unserer Homepage mitteilen.

gez. S. Oeser/ Schulleiterin

 


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Stand: 13.03.2020


Liebe Eltern,

Sachsens Kultusministerium ordnet für öffentliche Schulen ab Montag, 16. März unterrichtsfreie Zeit an. Die Anordnung gilt bis auf Weiteres. Die Schulen bleiben jedoch geöffnet. Das Lehrpersonal ist anwesend, um die Betreuung für alle Schülerinnen und Schüler sicherzustellen. In der unterrichtsfreien Zeit können Schülerinnen und Schüler jedoch zu Hause bleiben. Eine Schulpflicht besteht nicht.


Mit der Entscheidung wird Eltern die Möglichkeit gegeben, sich bis zur Schließung von Schulen, auf eine Betreuung von Kindern und Schülern im häuslichen Umfeld einstellen zu können. Eine Entscheidung, ab wann Schulen bis nach den Osterferien komplett geschlossen werden, wird im Laufe der kommenden Woche getroffen.

Über die weiteren Schritte werde ich Sie auf unserer Homepage stets aktuell informieren.

gez. S. Oeser/ Schulleiterin

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ich werde Sie über die weitere Verfahrensweise rechtzeitig informieren. gez. S. Oeser, Schulleiterin